Unser Ratgeber für Euch


Samsungs siebte Antwort aufs iPhone

Nachdem wir bereits über das – vermutlich noch im Frühjahr dieses Jahres erscheinenden – iPhone 7 berichtet haben, soll nun ein genauer Blick auf das nächste Flagschiff aus dem Hause Samsung geworfen werden. Mit dem Galaxy S7 wollen die Südkoreaner nämlich das Nonplusultra der aktuellen Telekommunikationstechnik liefern und dabei sämtliche Mängel ihrer vorherigen Flagschiffe ausmerzen …
weiter lesen

Apple-Mania auf Hochtouren: iPhone 7 in greifbarer Nähe?

Seit seinem Smartphone-Debüt mit dem iPhone hat Apple sage und schreibe 12 Versionen des Kulthandys auf die Beine gestellt. Üblicherweise verwöhnt der kalifornische Technikriese seine treuen Anhänger erst in den Herbstmonaten eines jeden Jahres mit neuen iPhones, doch Gerüchten zufolge soll die Vorstellung der Smartphone-Neuauflage für 2016 bereits im Frühjahr erfolgen. Dies will nun zumindest die chinesische Wirtschaftszeitschrift „Commercial Times“ durch einen anonymen Mitarbeiter der Foxconn-Zentrale in Taipeh erfahren haben. Der Konzern war bereits für die bisherigen Handy-Modelle aus dem Hause Apple zuständig und soll auch für das iPhone 7 als Produzent in Erscheinung treten. Apple will mit diesem verfrühten Vorstellungsdatum beziehungsweise Verkaufsstart vermutlich dem Erzrivalen Samsung Paroli bieten, denn dieser hat bereits für diesen März sein neues Flagschiff aus der Galaxy-Reihe, das S7, angekündigt. Was bereits jetzt alles über das iPhone 7 zu wissen ist, worüber heiß spekuliert wird, und mit welchen Besonderheiten das Smartphone grundsätzlich dienen könnte, verrät der Newsartikel.
weiter lesen

Das LG Class: Edellook zum Jubelpreis?

Dass LG längst nicht mehr in die Reihe der Preiswert-Smartphone-Produzenten einzuteilen ist, hat der Konzern aus Fernost bereits mit einigen Modellen aus der G-Serie unter Beweis gestellt. Zwar werden die früheren Optimus-Geräte weiterhin produziert, machen mittlerweile jedoch nur noch einen nebensächlichen Bestandteil des LG-Handy-Imperiums aus. So hat der Hersteller mit dem „Class“ beispielsweise ein komplett neues Konzept aufgegriffen: Für nicht einmal 250 Euro soll dem Kunden eine solide Technik in einem besonders ansehnlichen und auch noch besonders robusten Metallgehäuse geboten werden. Was hinter dem Edeldesign des LG Class steckt, für wen sich das Modell lohnen könnte, und worauf beim Kauf geachtet werden sollte, erläutern die folgenden Zeilen.
weiter lesen

Lenovos heißes Trio

Lenovo stellt einen erfolgreichen Hersteller für Notebooks und Tablet-PCs sowie Convertibles dar, keine Frage. Sogar ein paar Handys hat der Großmeister aus Fernost bereits unters Volk gebracht. Dass sich der chinesische Technikriese erneut an die Konzeption einer Smartphone-Reihe herantraut, überrascht dennoch, denn mit seinen bisherigen Modellen konnte Lenovo lediglich auf den hintersten Rängen der Verkaufscharts landen. Ob sich dies mit der neuen Flotte ändern wird, scheint fraglich, doch mit einem sinnvollen und überzeugenden Konzept kann die neue Vibe-Serie ohne Frage dienen: Ausgestattet mit einer Dual-Kamera für Selfie-Aufnahmen oder einem besonders leistungsstarken Akku soll dem Besitzer des Vibe S1 beziehungsweise des Vibe P1 sowie des Vibe P1 M ein langlebiger Handyspaß geboten werden.
weiter lesen

Blackberry meets Android

Noch vor wenigen Jahren galt Blackberry als das Nonplusultra moderner Mobilfunktechnik: Mit seinen gleichnamigen Modellen konnte der kanadische Techniktüftler insbesondere Geschäftsmenschen eine attraktive Alternative gegenüber den 08/15-Urzeithandys bieten. Mittlerweile haben Apple & Co. den einstigen Riesen jedoch auf die hintersten Plätze verwiesen: Blackberrys gelten vor allem aufgrund ihrer betriebssystemgebundenen Inkompatibilität nur noch als Randmodelle und können auch in technischer Hinsicht nicht mehr überzeugen. So ist der Marktanteil des ehemaligen Branchenprimus sogar auf magere 8 Prozent gesunken! Dies könnte sich allerdings bald ändern: Mit dem Priv liefert Blackberry sein erstes Smartphone, welches die alten Vorteile der Kommunikationsmeister in Form einer haptischen Tastatur mit den neuen Möglichkeiten der offenen Programmiersprache Android verbindet!
weiter lesen

Kleines Nischenhandy für große Sparfüchse

Mit dem Z1 lieferte Sony bereits vor einer ganzen Weile ein ansehnliches und nach wie vor beliebtes Smartphone, das sich vor allem aufgrund seiner Resistenz vor Wasser und Staub jeglicher Arten behaupten kann. Neben dem japanischen Z1 ist seit Kurzem allerdings ein weiteres Modell mit ebendieser Bezeichnung auf dem hiesigen Smartphone-Markt zu finden: Der chinesische Handyneuling ZUK will mit seinem gleichnamigen Modell alle preisorientierten Käufer mit gehobeneren Ansprüchen überzeugen. Ein interessantes Konzept also, dass ZUK mit seinem Smartphone-Debüt verfolgt, doch ob das ZUK Z1 hält, was es verspricht, kann erst der Praxistest zeigen.
weiter lesen

Heiße Ware aus Googlehausen Teil 2

In unserem zweiten Teil über die neuen Smartphone-Highlights von Google haben wir uns das Nexus 6P genauer angeschaut. Was das kleinere Brudermodell alles auf dem Kasten hat, steht schon in Teil 1 der Sonderberichterstattung. Nun also ein Blick auf das Premium-Handy im XL-Format: Für wen sich das Modell lohnen dürfte, warum es als sehr vielversprechend angesehen werden darf, und auf welche Besonderheiten beim Kauf des neuen Alleskönner-Handys geachtet werden sollte, verraten die folgenden Zeilen.
weiter lesen

Heiße Ware aus Googlehausen Teil 1

Dass Google bei Weitem nicht nur eine Suchmaschine ausmacht, ist allgemein bekannt. Mit Google Maps beispielsweise liefert der Global Player aus Übersee einen beleibten Kartendienst und mit Project Leon sollen in Zukunft auch weite Landstriche per Heißluftballonsender mit mobilem Internet versorgt werden. Es gibt allerdings auch eine ganze Reihe an Hardware aus dem Hause Google – und das meist für weitaus weniger Geld als bei der hiesigen Konkurrenz. Vor Kurzem etwa wurden die zwei neuen Modelle der Nexus-Reihe vorgestellt. Was das kleinere der beiden Alleskönner-Handys, das Nexus 5X, so alles auf dem Kasten – oder besser gesagt auf der Scheibe – hat, erläutert der erste Teil unserer exklusiven Produktvorschau.
weiter lesen

Sonys neue Z-Reihe Teil 3

In dem dritten und somit auch letzten Teil unserer Berichterstattung über die neuen Xperia Smartphones von Sony widmen wir uns dem Königsmodell: Mit dem Sony Xperia Z5 Premium haben die Japaner ein Hightech-Handy geschaffen, das seinem Namen alle Ehre macht. Denn es ist nicht nur die Größe, sondern auch die Schärfe des Displays, die dem Z5 Premium seinen Exklusivitätscharakter verleiht
weiter lesen

Sonys neue Z-Reihe Teil 2

In dem zweiten Teil der Berichterstattung über die neue Z-Reihe aus dem Hause Sony präsentieren wir das besonders kompakte, leistungstechnisch gesehen jedoch sehr kräftige, Xperia Z5 Compact. Dieses wurde neben dem großen Brudermodell alias Xperia Z5 ebenfalls auf der IFA in Berlin vorgestellt und ist bereits jetzt in etlichen Online-Shops als Vorbestellware gelistet. Was das kleine Smartphone im Detail zu bieten hat, wodurch es sich von dem „richtigen“ Z5 abgrenzt und für wen es sich lohnen könnte, offenbaren die folgenden Zeilen.
weiter lesen

Sonys neue Z-Reihe Teil 1

Sony lieferte in der Vergangenheit mit seiner Z-Reihe bereits so einige Smartphones, die sich insbesondere mit ihrer Exklusivität, Eleganz und Widerstandsfähigkeit einen guten Ruf machen konnten. Nun hat der japanische Technikriese auf der IFA in Berlin exklusiv das neueste Flagschiff der Z-Reihe, das Z5, vorgestellt. Was das Handy alles auf dem Kasten – oder besser gesagt auf der Scheibe – hat, verrät die Produktvorschau.
weiter lesen

Neue Samsung-Smartphones - aber nicht für Deutschland?

Mit der Galaxy S und der Galaxy Note Reihe brachte der südkoreanische Technikriese Samsung schon etliche Bestseller hervor, die als die schärfsten Konkurrenten der diversen Edelhandys aus dem Hause Apple gelten. Dass Samsung ebendiese Schienen weiter ausbaut, ist demnach nur allzu verständlich. Alles andere als verständlich ist jedoch Samsungs Entscheidung, nach der das neueste Topmodell der Galaxy Note Reihe, das Galaxy Note 5, nicht nach Deutschland gelangen wird! Der Verkauf des Modells sei in ganz Europa nicht vorgesehen, gab Samsung vor wenigen Tagen bekannt.
weiter lesen

Smartwatches: Kleines Zubehör ganz groß

Seit gut einem Jahr scheint der Smartwatch-Trend auch bei der breiten Bevölkerung angekommen zu sein. Kein Wunder, denn die cleveren Uhren können zahlreiche Vorteile aufweisen, die den Alltag deutlich erleichtern oder ganz gezielte Hilfestellungen, wie etwa beim Sport, geben. Doch die Auswahl an Smartwatches fällt mittlerweile erstaunliche hoch aus, wodurch der letztendliche Kauf einer solchen nicht gerade einfacher wird. Eine der beliebtesten Smartwatches stellt etwa die Apple Watch dar. Für viele Interessenten ist die Luxus-Uhr jedoch schlichtweg zu teuer und nach ausführlichen Tests schafft es die Apple Watch auch nur ins Mittelfeld diverser Smartwatch-Bestenlisten. Doch es gibt auch einige interessante Alternativen! In den folgenden Zeilen etwa sind zwei aktuelle Smartwatches und deren verschiedenen Einsatzmöglichkeiten kurz vorgestellt.
weiter lesen

Samsung im Alleingang

Hard- und Software stellen zwei grundsätzlich verschiedene Technikklassen dar. Jede dieser Klassen muss bei der Konzeption eines guten sowie leistungsfähigen Computers jedoch einer professionellen Herstellung entstammen. Dies gilt auch für Smartphones: Selbst das schnellste Handy mit dem kräftigsten Prozessor kann mit einer misslungenen Benutzeroberfläche oder einem fehlerhaft konfigurierten Betriebssystem schnell für Enttäuschung sorgen, wobei ein hoch ausgefeiltes und cleveres Software-Paket ebenfalls nur wenig Nutzen ohne entsprechender Speicher-, Prozessor- und Akkuleistung mit sich bringt. Deshalb greifen viele Hersteller auf externe Quellen, wie zum Beispiel auf das Betriebssystem Android von Google. So verfahren etwa HTC, LG und Samsung – bis jetzt. Der Letzte im Bunde will sich nun nämlich an die Verbreitung eines eigenen Betriebssystems wagen! Tizen soll es heißen und ist im indisch-indonesischen Raum schon auf so manchem Smartphone zu finden
weiter lesen

Das Handy im Urlaub: Kosten, Sparoptionen und Neuheiten

Das Handy von heute, sprich das Smartphone, ist mittlerweile kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken. Dies gilt auch beziehungsweise insbesondere für die wohl schönste Zeit des Jahres: den Urlaub. Gerade dort kann die Benutzung des mobilen Alleskönners jedoch recht kostspielig ausfallen, sobald nicht in der Heimat, sondern im Ausland die Auszeit von Büroleben und Hausarbeit genossen wird. Damit Sie im Urlaub auf die vielfältigen Funktionen Ihres Handys dennoch nicht verzichten und einigermaßen günstig Simsen, Telefonieren und sogar Surfen können, sind in den folgenden Zeilen ein paar Tipps und Tricks für die Benutzung des Handys außerhalb des gewohnten Netzbereichs zusammengetragen.
weiter lesen